SkaⓋoluzzer

"Save the Earth, it's the only planet with Chocolate!"

Mittwoch, 7. Juli 2010

Mastkaninchenverordnung ABGELEHNT!

Mastkaninchen worum es geht

Soeben bin ich aus Berlin wiedergekommen wo ich mit der Partei Mensch, Umwelt, Tierschutz (kurz: Tierschutzpartei) und weiteren Interessengruppen Flagge gezeigt habe. Die Grünen, aber auch die SPD und die LINKEN haben eine Haltungsverordnung im Agrarausschuss und Umweltausschuss vorgelegt um die Haltungsbedingungen der Kaninchen endlich zu verbessern. Denn zur Zeit werden jene qualvoll gehalten und keiner Stop diesen Wahnsinn - daher war diese Abstimmung auch so wichtig.

Hier gehts zum Antrag der Grünen

Aber vor beiden Ausschüssen wurden sämtliche Anträge abgelehnt durch die CDU/CSU und FDP - bei dem Antrag der LINKEN enthielt sich die SPD ihrer Stimme. Die CDU begründete ihr wiederholtes ablehnen damit, dass sie selbst eine Untersuchung diesbezüglich machen wollte um dann selber einen Antrag stellen zu können. (Wenn man Interesse diesbezüglich bekundet ist es heuchlerisch dagegen zu stimmen!)

Rückblende: Letztes Jahr haben die Grünen bereits einen solchen Antrag dem Agrarausschuss vorgelegt - jener wurde von
CDU/CSU, SPD und FDP mit fadenscheinigen Begründungen abgelehnt.

Hallo?! Gehts noch?! - Wie beschränkt ist unsere Regierung eigentlich? Es gibt keine plausiblen Gründe die gegen Mastbedingungen sprechen... AUßER man vertritt die Interessen der Lobbyisten. Warum sonst hätte unsere Schwarz/Gelbe Regierung denn sonst diesen Antrag abgeschmettert?! Es ist echt traurig wie unser Land durch diese Koalition vor die Hunde geht. Für den Tierschutz haben sich Merkel, Westerwelle, Wulff und Co. eh nie wirklich interessiert, aber zumindestens sollten sie seriöse Politik betreiben - Fakten nennen - endlich Handeln - und sich nicht mehr von Interessengruppen beeinflußen lassen. Wer sich kaufen lässt kann keine objektive und neutrale Politik betreiben (z.B. Rothkötter und die Hotelbranche).

Ich fordere NEUWAHLEN!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Seiten